Skiweekend am 19./20.01.2013

Zurück | Übersicht | Weiter >

Am 19/20.1.2013 war das Skiweekend der Tauchgruppe Hallwilersee im Oberalp / Sedrun Gebiet angesagt.gruppeFrüh am Morgen reisten wir mit den Autos nach Andermatt. Voll beladen warteten wir bei mir zu Hause auf Jack, denn 8 Personen fuhren von mir nach Andermatt . Wo, ist Jack? Ich komme……!!!!!

Also ab in die zwei Autos und nach Andermatt. In Andermatt schnell hallo, alles ausladen und Auto Anfangs Dorf parkieren. Reicht es noch auf den Zug? Mit Skischuhen unter den Füssen joggen….. Uffff, ist das mühsam. Bei der Treppe ruft Carla: Schnell, kommt schnell,  der Zug fährt ab! Jack und ich gaben alles, aber es nütze nichts. Es war zu spät. Na ja, konnten wir wenigstens zu dritt, in aller Ruhe, ein Kaffee mit Gipfeli geniessen.

Mit dem nächsten Zug ging es dann Richtung Oberalp und von dort mit den Skiern ins Restaurant Planatsch, in dem wir übernachteten.
123356Wo ist die ganze Gruppe? Es waren nur ein paar im Restaurant. Der Rest ging direkt auf die Skier. Das Wetter war so super also Rucksack platzieren und ab auf die Skier und Boards.8Am Samstag war das Wetter so genial, dass wir fast nicht zum Rasten kamen. Mittagessen, Ski fahren und keine andere Kaffeepause. Mensch sind wir sportlich.911Nach ca. 16.15 Uhr kam dann endlich der gemütliche Teil. Mit einem oder zwei oder drei Planatsch Kaffees, duschen, Apero, Nachtessen und ein paar Schlummerbecher ging der gemütliche Abend im Nu vorbei.
12131415Am nächsten Tag war Schneefall angesagt. Aber wir sind ja hart im Nehmen und schon nach dem Frühstück hiess es ab nach draussen und die Schneeflocken geniessen. Uiiiii, war das toll so schön weicher Schnee. Die Sicht war auch nicht so schlimm wie wir es angenommen hatten. Also wieder volle Fahrt, kurz Mittagessen und wieder auf die Piste.

Bald musste die Heimreise angetreten werden. Die einten gingen von Milez aus mit dem Zug und die anderen stiegen im Oberalp in den Zug. Auch am Schluss, im Nätschen, stieg eine grosse Gruppe aus und fuhr die letzten Kilometer ins Tal, nach Andermatt.

Es war ein super gelungenes Skiweekend! 

Schade, dass Urs und Corinne nicht kommen konnten. Wir hoffen ganz fest das Urs wieder top fit wird und bald wieder tauchen und Ski fahren kann. Alles Gute Urs.

Ein ganz besonderer Dank an das Planatsch Team und Wädi für das Organisieren.

Euer Präsi
Chregi

Fotos: Wädi