Early Morning Dive mit Brunch am 16.8.2015

Zurück | Übersicht | Weiter >

7.30 Uhr, als letztes Auto fahren wir im Strick ein, doch es hat keinen Parkplatz mehr. Auch andere Taucher stehen mit ihren Autos unschlüssig auf dem Trottoir herum. Chrigi und Chregi entschieden, dass alle zum Baumgärtli fahren, um dort zu tauchen. 

Gesagt getan. (Hans), Thomas, (Esther), (Carla), (Doris), Chregi, Andi, Evi, Heinz, Marlene, Eric, Sandra, Mirko, Fredy, Miguel, Chrigi und ich machten uns im strömenden Regen bereit für den Tauchgang. Der Tauchgang war dann eher mittel mässig mit schlechter Sicht. Chrigi und ich machten das Beste daraus. In der Tiefe bei der Wand war die Sicht besser, und es hatte viele kleinere und grössere Trüschen. Beim Austauchen im oberem Bereich sahen wir viele Krebse und Eglis. Chrigi erblickte in der trüben Suppe sogar noch einen Hecht. Sandra und Evi entdeckten einen Aal, welchen ich auch gerne gesehen hätte.

Anschliessend fuhren wir alle nach Arth in die Gartenlaube zum Brunch. Dort trafen wir  auch Carla, Doris und Yuma wieder, welche vom Baumgärtli nach Arth gelaufen waren. 

Wir wurden mit einem reichhaltigen Buffet verwöhnt. Es schmeckte lecker und der Regen und die frischen Temperaturen waren rasch vergessen. Mit Sitzkissen und warmen Wolldecken konnten wir den Brunch gut draussen geniessen.

Ich glaube, es hat allen gefallen, und ich denke, dass dieser Anlass auch im nächsten Sommer wieder im TGH Programm zu finden sein wird.

Bericht: Barbara

12345