Kontiki-Weekend 17./18. Sept. 2016

Zurück | Übersicht | Weiter >

Am 17.9.2016 versammelten sich im Luzernen Schiffshafen Alpenquai 12 Taucher und zwei Crew-Mitglieder für das Kontikiweekend. Alle begrüsst und das Tachgerödel verstaut machten wir uns auf den Weg zum ersten Tauchplatz. 

3

Kehrsiten war unser erstes Ziel. So dauert die Anfahrt nicht lange und wir können an diesem Tag drei Tauchgänge absolvieren, das war mein Plan. Gesagt, getan.

456789

Der erste Tauchgang war genial. Zweiter Tauchgang Hütenort, ebenfalls genial. Zwischen den beiden Tauchgängen Verpflegung Kürbissuppe und Würstli. Anschliessend der dritte Tauchgang Obermatt
(5 Taucher, Rest war müde), altes Kieswerk, unten war die Sicht absolut top. 

10111213141516171819

Der zweite Akt dieses Tages war in Vitznau mit der Kontiki anlegen und ab in die Festung Vitznau. Alle waren gespannt was uns erwartet. Am Hafen von Vitznau wurden wir mit einem Büsli abgeholt und zur Festung oberhalb Vitznau gebracht.

2021

An der Festung angekommen, wurden wir kurz instruiert und anschliessend hiess es ab in den Bunker, der ganz in den Berg gebaut wurde. Nach dem Bezug der Unterkunft, einer warmen Dusche und feinen Älplermakroni gab es eine stündige Führung durch die ganze unterirdische Anlage. Alle waren sehr erstaunt was hier gebaut wurde und wie es gebaut wurde. Mehr könnt ihr auf der Webseite www.festung-vitznau.ch erfahren. 

2223242526272829303132333435363738394344454748495051

Mit einem guten Glas Rotwein und feinen Kafi Schnaps liessen wir den Abend ausklingen, denn Tagwache am Sonntag war um 7.30 Uhr.

Am Sonntagmorgen hiess es nach einem feinen Morgenessen, zusammenräumen und die Festung wieder verlassen.

Das Programm plante ich folgendermassen: Erster Tauchgang Wispeln „one way“ Richtung Beckenried, essen in der Lützelau und der zweite Tauchgang Obermatt, altes Kieswerk „one way“ Richtung Restaurant Obermatt. Beide Tauchgänge und auch das Mittagessen bei Yusuf waren tip top.

Mit einer gemütlichen Heimfahrt auf der Kontiki Richtung Luzern liessen wir das wunderbare Weekend ausklingen. Der Kontiki-Crew und dem Wettergott sei ein ganz herzlicher Dank ausgesprochen. Es hat ales gepasst. 

Euer Präsi Chregi

5