Rotes Meer, Wadi Lahami 2002

< Zurück | Übersicht | Weiter >

Rotes Meer, Wadi Lahami Bay Beach Resort 03.10.-11.10.2002

Bild 1

Wer war bei den TGH Tauchferien dabei
Peter Ledergerber, Christian Geissmann, Rainer Müller, Christoph Ammann und Barbara Kojan, Stefan Kaiser, Madelaine und Alex Schneider.

Bild 2

Anreise
Die Edelweiss startete in Zürich mit einiger Verspätung Richtung Marsa Alam. Nach ca. 5 Stunden stiegen wir in einen Bus um, der uns etwa 180 km südlich brachte. Unterwegs hielten wir bei 3 weiteren Hotelanlagen. Nach den letzten 70 km Fahrt durch die Wüste erreichten wir die neue Hotelanlage Lahami Bay Beach Resort, welche erst im Mai eröffnet wurde.

Hotelanlage
Die erste Bauetappe der riesigen Hotelanlage ist fertig. Geplant sind 4 weitere Etappen. Die ganze Hotelanlage strahlt in leuchtendem weiss. Viele Bungalows sind schon fertig. Die Zimmer sind sehr gross und verfügen über eine Klimaanlage, einem grossen Bett, TV, Kühlschrank, Safe, und einem Balkon oder einer Terrasse. Das Badezimmer ist 3-teilig: Toilette mit Bidé, Badewanne und Lavabo mit Spiegel, und überall viel Marmor.
Vor und rund um die Bungalows sind schöne Grünanlagen am Wachsen.
Im Gebäude der Reception hat es ein Billardzimmer, eine Bar, ein kleiner Souvenirladen und ein Telefondienst. Draussen bietet sich auch die Möglichkeit Tischtennis zu spielen. Eine riesige Poolanlage erstreckt sich vor dem Receptionsgebäude, mit Springbrunnen, Poolbar und Miniclub. Mittendrin befindet sich das Restaurant. Weiter steht den Gästen ein toller Fitnessraum zur Verfügung und für die Kleinen gibt es den Miniclub.

Bild 3

Bild 4Bild 5

Essen
Jeweils am Morgen und am Abend wurden wir kulinarisch sehr verwöhnt. Ein riesengrosses Buffet stand für uns bereit!

Tauchbasis und Tauchen
Die Tauchbasis befindet sich in der Nähe der Reception. Sie wird hauptsächlich von Schweizern geführt. Man kann auf drei verschiedene Arten tauchen:
Beach Entry am Hausriff:
Nach einem kurzen Fussmarsch rüstet man sich am Beach aus und taucht in geringen Tiefen am Hausriff. Die Tanks und das Blei stehen bereit.
Hausrifftauchgang vom Boot aus:
Die Fahrt dauert nicht länger als 15 Minuten.
Bootstauchgänge:
Ein Auto bringt die Taucher am Morgen zum weiter entfernt liegenden Steg. Anschliessend fährt das Boot ein Riff an. Nach dem Ersten Tauchgang gibt es ein reichhaltiges Mittagessen. An einem 2. Riff wird getaucht. Anschliessend fährt das Boot zurück. Es besteht auch die Möglichkeit eines Early-Dives mit 3 Tauchgängen. Das Boot legt bereits morgens um 5.00 Uhr ab.

Unterwasserwelt
Die Unterwasserwelt ist völlig intakt. Wir tauchten durch riesige wunderschöne Korallengärten und Labyrinthe. Einmal wagten wir uns auch in ein kleines Höhlensystem. Fische hat es viele, aber eher kleinere, dafür riesige Schwärme. Es folgt eine Aufzählung der grösseren, spezielleren Fische und Unterwassertiere, die wir gesehen haben: Turtles, Napoleons, Weissspitzenriffhaibabys, Muränen, Feuerfische, Blaupunktrochen,....

Auf der Bootsfahrt am letzten Tag begleiteten uns uns ca. 60 Delfine, grosse und kleine, während 10 Minuten. Das war ein wunderschönes Erlebnis!

Bild 6Bild 7

Bild 8

Und zum Schluss noch dies
Diese Ferien waren einfach spitze! Gerne denke ich an die schönen Tage zurück, die ich in Lahami Bay verbringen durfte.

Chrigu, herzliche Dank für ds Organisiere vo dere super Wuche!!!

Ferienbericht von Barbara Kojan